English
Homepage
Katalog
Dit un dat ut de Seekist …
Geschäftsbedingungen
Widerrufsbelehrung
Datenschutz
Impressum
Referenzen
Info / FAQ
Bildrechte
empfohlene Links
Aus dem Archiv
Die Rugendas-Briefe:
Johann Moritz Rugendas’
erste Brasilien-Reise
1821-1825

Die Risse der Cap Trafalgar
Der erste preußische See-Atlas
 
marine niemeyer - seit 1992 -

email

John Heaviside Clark, Greenland Seal Catching

Clark, John Heaviside (wohl Schottland 1771/2 – Edinburgh 1863, 1802-32 in London). Greenland Seal Catching. Der mit der Harpune gegen zwei Robben ausholende Jäger im von einer Woge emporgehobenen Kajak vor imposanten Eisbergen. Aquatinta von Matthew Dubourg (tätig London 1808-38) im Ursprungskolorit. Bezeichnet: J. H. Clark Del. / Published & Sold May 1st. 1813, by Edwd. Orme, Bond Street, London. / M. Dubourg Sculpt., ansonsten wie vor. 18,2 × 22,8 cm (7⅛ × 9 in).

AKL XIX [1998], 389 („Ill. zu Foreign Field Sports“); Tooley 224, 94; Thieme-Becker VII, 48 f. – Aus der 1814 abgeschlossenen Erstausgabe von FOREIGN FIELD SPORTS, Schwerdt I (1928), 177 ff.: “The coloured plates … are fine, both as regards draughtsmanship and colouring … (The book) is sure to increase in value …”. – Auf Whatman-Papier von 1811.

„ D(ubourg). arbeitet eng mit dem Stecher John Heaviside Clark zus.; es wurden nicht nur gemeinsam Platten für Aquatinta-Ser. bearbeitet … sondern auch die Vorlagen des jeweils anderen reproduziert “

(Rudolf Feurer, AKL XXX [2001], S. 87).

Angebots-Nr. 11.765 / EUR  97. (c. US$ 117.) + Versand