English
Homepage
Bibliographie
Buchwesen
Kunstwissenschaft

Leonardo da Vinci

Geschäftsbedingungen
Widerrufsbelehrung
Datenschutz
Impressum
Referenzen
Info / FAQ
Bildrechte
empfohlene Links
 
jan hendrik niemeyer - seit 1992 -

email

Der Pferdemaler des Goldenen Jahrhunderts

… und für alle Zeiten

Wouwerman – Schumacher, Birgit. Philips Wouwerman (1619-1668). The Horse Painter of the Golden Age. Aus dem Deutschen von Hein Horn + Christiane Zschunke. Text- + Tafelband. 2006. 4°. 591 SS.; 3 Bll. + 1 Zwischenblatt. Mit

895 Tafelabbildungen

(110 farbige, davon 99 ganzseitig, 1 doppelblattgroß,
10 als zusätzliche Details ,

697 s/w, davon zahlreiche ganzseitig + 2 als zusätzlich ,

88 vergleichende in S/W, davon mehrere ganzseitig + 1 als zusätzlich).

OLwd. Bde.

Schumacher, Philips Wouwerman

ŒUVREKATALOG des malerischen Werkes dieses bewunderten und beliebten Meisters, gefeiert namentlich für seine Pferde-Sujets mit meist einem Schimmel als Markenzeichen. Für den großen Wilhelm von Bode gehörte Wouwerman zu den berühmtesten des Goldenen Jahrhunderts, würdig, aufgenommen zu werden in sein corps d’élite und solchermaßen unter die kleine Schar seines Standardwerks der „Meister der Holländischen und Flämischen Malerschulen“.

„ Unverändert legendär ist seine Kunst, Pferde jeglicher Art in ihrer Bewegung darzustellen, von undiskutabler Qualität die Meisterwerke seiner besten Periode um 1650/60, aufs schönste verbindend die Vorstellung südlicher Landschaften mit der typischen heimatlichen Atmosphere … “

Unterteilt in vier Gruppen: die erste behandelt detailliert das abgesegnete Œuvre, die zweite die zweifelhaften Zuschreibungen, die beiden letzten die in öffentlichen Sammlungen auszuscheidenden Werke sowie die verlorengegangenen. – Mit Literatur- + Katalogverzeichnis (SS. 493-540), Konkordanz zu Hofstede de Groot (1908), Moyerau (1737/62), Smith 1829 + 1842 (Supplement), Verzeichnis der Archivalien (SS. 487-491) und Register der früheren und jetzigen Standorte (549/62). – Der Tafelband aber für den Augenmenschen , für den nur eine letzte halbe Tagesstunde abschalten Wollenden

zugleich ein großzügig illustrierter Bildband .

Ansonsten das Ergebnis zwanzigjähriger Wouwerman-Forschung mit Birgit Schumachers 1989er Dissertation Studien zu Werk und Wirkung Philips Wouwermans als Aufgalopp.

Schumacher, Philips Wouwerman

Der Ordnung halber sei auf folgende, die Gesamtauflage betreffende Kleinigkeiten aufmerksam gemacht: das sehr geübte Auge wird im verlagsspezifisch qualitätvollen leicht tonigen Papier des Textbandes eine feine Abweichung zwischen den Lagen der Seiten 1-176 und denen eine Nuance helleren des Restes bemerken. Aus Kostengründen sollte ein aus vorangegangener Produktion verbliebener beträchtlicher Papierbestand aufgebraucht werden. – Die zweite Sache betrifft ein unbemerkt gebliebenes menschliches Versehen: die Überschrift zur Katalog-Nr. C115 auf Seite 457 findet sich sowohl an ordnungsgemäßer Stelle innerhalb des Textes, als auch als übermaltes Doppel zusätzlich an der Kante des breiten weißen Oberrandes.

Angebots-Nr. 29.084 | EUR 488. | export price EUR 460. (c. US$ 556.) + Versand

Schumacher, Philips Wouwerman

Hinweis:

Lieferzeit dieses Titels üblicherweise ca. 2 Wochen. Im Falle längerer Lieferzeit oder wenn der Preis durch den Verlag geändert wurde oder der Titel sich als vergriffen erweist, werden Sie benachrichtigt.

Da dieser Titel keine Lagerware ist, gilt dieses Angebot im Sinne §§ 312b ff. + 355 BGB (vormals Fernabsatzgesetz) zum Schutz des Verbrauchers nicht für Endverbraucher in Staaten der Europäischen Union.

Innerhalb der Europäischen Union
können nur gewerbliche und institutionelle Festbestellungen berücksichtigt werden.

* Exportpreise nur gültig für Lieferungen nach außerhalb der Europäischen Union