English
Homepage
Bibliographie
Buchwesen
Kunstwissenschaft

Leonardo da Vinci

Geschäftsbedingungen
Widerrufsbelehrung
Datenschutz
Impressum
Referenzen
Info / FAQ
Bildrechte
empfohlene Links
 
jan hendrik niemeyer - seit 1992 -

email

„ Meilenstein

in der Geschichte der medizinischen Literatur “

mit „ eine(r) der ersten ,

ausführlichen Beschreibungen von Aussatz “

Gerßdorff, Hans von, genant Schylhans. Feldtbuch der Wundtartzney. Straßburg, Johann Schott, 1517, vorm winter kalt. Kl.-Fol. 4 unnum. Bll. Titelei, 98 (falsch 95) Bll., (Impr.). Mit zahlr. tlw. figürl. Initialen,

2 gefalteten + ca. 22 blattgroßen Holzschnitten

sowie 1 Text-Holzschnitt von Hans Wechtlin I (1480/85 Straßburg nach 1526). FACSIMILEAUSGABE (kl.-Fol., 29,5 x 21 cm) nebst Begleitheft in Deutsch (kl.-4°, 8 SS. incl. Umschlag, geheftet). Stgt., Edition Medicina Rara, (1974). Handgeb. schwerer dunkelbrauner OLdr.-Bd. a. 5 Bünden mit abgeschrägten Deckelkanten nach Art namentlich der alten Holzdeckel-Einbde., goldgepr. Rückentitel und reicher ornamentalter Blindprägung beider Deckel in mit dklbraunem. Velour ausgeschlagenem braunen OPp.-Schuber.

(Haller, Bibliotheca Anatomica, I, 156; ADB IX, 57; Thieme-Becker, Künstler-Lexikon, XXXV, 233 ff.). – Nach dem Exemplar der UB Heidelberg und dem einer Privatsammlung. – Nr. CXC/300 Exemplaren der handschriftlich römisch numerierten Vorzugsausgabe in Leder (Gesamtauflage 2800 Explre., davon die 2500 arabisch numerierten Ordinär-Explre. in Halbleder). – Neuwertig.

Noch ganz im Inkunabelstil gehaltene ERSTAUSGABE dieses „vorzugsweise für Feldärzte bestimmten … chirurgischen Lehrbuch“-Klassikers, der sich

„ Vor der gleichartigen Arbeit von Brunschwigk … trotz (seines) weit geringeren Umfanges durch einen höheren Grad von Wissenschaftlichkeit, durch Selbständigkeit und Unbefangenheit im Urteil und

durch Reichtum des Inhalts sehr vortheilhaft aus(zeichnet) ;

in de(m)selben findet sich eine der ersten, ausführlichen Beschreibungen von Aussatz “

(A. Hirsch 1879 in der ADB). – Unter den wiederholten Auflagen und Übersetzungen eigens erwähnenswert die 1551er Frankfurter lateinische De Chirurgia & Corporis Humani Anatomia.

Die von Cosmas & Damian als Titel-Holzschnitt angeführte Wechtlin-Folge zum einen „noch an mittelalterliche Bildthematik erinnern(d)“, wesentlicher indes in ihrer Art,

„ wie Menschen und Operationsszenen dargestellt sind …

Der Arzt erscheint nicht mehr in repräsentativer Gelehrtenrobe, sondern stets im Alltagsgewand – einzig bezogen auf den Patienten und seine Behandlung.

Die bildliche Wiedergabe einer Amputation

ist die erste in der Geschichte des medizinischen Buchdrucks ,

offensichtlich inspiriert von Gerßdorff selbst … (Der Dürer-Schüler) Hans Wechtlin (als) Illustrator (schließlich) kann mit Recht als

Pionier auf dem Gebiet der neuzeitlichen anatomischen Zeichnung

gelten … sichtbar nicht nur in der Darstellung der Instrumente und ihres Gebrauches …

Die bedeutsame Wandlung in Technik und Stil des Holzschnitts, die Wechtlin (Schreibweisen bis hin zu Vuechtelin [Nagler] unterschiedlich) auf dem Gebiet der medizinischen Illustration verwirklichte, zeigt sich unter anderem in der Licht- und Schattengebung, die seinen Darstellungen Dreidimensionalität verleiht … Wechtlins persönliches Interesse an der Anatomie und dem medizinischen Studium des Körpers mit seinen Organen zeigt die Falttafel vor I und das Schaubild XIIIr. Gerßdorff berichtet, daß dies

auf genauer eigener Kenntnis des Illustrators beruhe ,

der 1517 der Sektion eines verurteilten Verbrechers in Straßburg beigewohnt habe. Das war selten in dieser Zeit und hatte Vorbilder nur in Italien. Leonardo da Vinci (1452-1519) war der erste gewesen, der an Sektionen teilnahm … “

Der aus Schlesien stammende Gerßdorff (gest. 1529) seinerseits war ein Virtuose seines Faches. Unterwiesen von einem Wundarzt in Straßburg, praktizierte er dortselbst 40 Jahre als Chirurg, unterbrochen von den 1476/77 mitgemachten Feldzügen gegen Karl den Kühnen von Burgund in der Schweiz + in Elsaß/Lothringen, deren dabei gemachte reiche Erfahrungen namentlich an den Verletzungen durch die neuen Feuerwaffen hier ihren Niederschlag fanden.

Angebots-Nr. 29.012 | EUR 270. | export price EUR 257. (c. US$ 311.) + Versand