English
Homepage
Bibliographie
Buchwesen
Kunstwissenschaft

Leonardo da Vinci

Geschäftsbedingungen
Widerrufsbelehrung
Datenschutz
Impressum
Referenzen
Info / FAQ
Bildrechte
empfohlene Links
 
jan hendrik niemeyer - seit 1992 -

email

Wenzelsbibel (Codices Vindobonensis 2759-2764). Deutsch von Martin Rotlöw. Handschrift in bis zu letzter Vollkommenheit ausgeformter zweispaltiger gotischer Buchschrift, der „textualis formata“, in Schwarz + Rot. Prag Ende 14. Jhdt. 530 x 365 mm. Mit unzähligen Text-Initialen und großformatigen

654 Miniaturen + Bild-Initialen

zum biblischen Geschehen generell und zur Wenzelsbibel-Symbolik speziell sowie

prunkend mit unzähligen

teilweise erzählenden und geradezu

seitensprengenden Randdekorationen

als einem

NON PLUS ULTRA DER PRACHT!

Alles in vielen Farben bei reichstem Gold! Vollständige Faksimile-Ausgabe (im vorlagengetreu blattweise randbeschnittenen Original-Format und den Original-Farben der überwiegend illuminierten Teile auf 607 Blatt oder 1214 Seiten in 8 Bänden) + Dokumentation (der illuminationsmäßig unvollendet gebliebenen und hier stark verkleinert und nur in Schwarz-Weiß wiedergegebenen reinen Textteile von 1218 Seiten auf 154 Blatt oder 308 Seiten) Zusammen 9 Bände. 1981-1998. Dunkelbraune Orig. Leder-Bände auf 5 Bünden mit dem goldgeprägten Liebesknoten auf den Vorderdeckeln und gold- und blindgeprägtem Rücken in Schubern mit goldgepr. Rückenschild.

Auflage: 780 numerierte Exemplare zuzgl. 30 sonstiger.

Angebots-Nr. 28.991 | vergriffen